Spezialisiert im historischen Bereich

In der 1970er Jahren zeichnete sich die Tendenz zum Spezialfensterbau ab. Mit besonderer Vorliebe wurden traditionelle Fensterkonstruktionen weiterentwickelt und handwerklich gefertigt. Fenster für Schlösser, Herrensitze und öffentliche Gebäude waren und sind Ansporn für Bestleistungen. Bei diesen Aufträgen mit erhöhten Anforderungen an Ästhetik und Denkmalschutz werden zusammen mit den Architekten, den Denkmalpflegern und der Bauherrschaft immer wieder perfekte Lösungen erarbeitet und ausgeführt.

Wir sind Ihr Spezialist, wenn es um historische Fenster geht. Unsere langjährige Erfahrung in der Fertigung und im Umgang mit Amtsstellen und Fachplanern sind Ihr Garant für aussergewöhnliche Fenster.

 

IMG_3406 IMG_7225
CIMG1559

Fenstersysteme

Die Graf Fenster AG entwickelt seit über 50 Jahren Fenstersysteme. Von Einfach-Verglasungen bis zu filigranen Stilfenstern. Der Nachbau von Fenstern und somit das Erhalten der bestehenden Fenster und Fassaden ist Philosophie und Passion zugleich.

EV-Fenster und Vorfenster = Einfachverglasungsfenster als Ergänzung und/oder Restauration eines alten Fensterbestandes
> Referenzen

Kastenfenster = Kombination von EV- und Vorfenster anzutreffen in Villen und vornehmen Stadthäusern ergänzt, restauriert oder nachgebaut
> Referenzen

DV-Fenster = als Nachbau oder beim Wunsch nach traditioneller Machart
> Referenzen

IV-Trennfenster COMPACT = glasleistenloses Isolierverglasungsfenster: DAS Isolierglasfenster, welches ästhetischen und energetischen Ansprüchen gleichermassen entspricht
> Referenzen

IV&EV-Trennfenster = Kombination von EV-und IV-Fenster: DAS klassische Denkmalpflege-Fenster
aussen – mit eingekitteten Einzelscheiben aus echtem Altglas, quasi ein Original
innen – multifunktional und individuell gestaltbar – Tradition oder Design
> Referenzen

Kastenfenster Vorbau aussen IMG_7225
Altstätten - Haus zum Raben 2
CIMG4773 imagesQKMX3CAI
IMG_2276

 

Aussergewöhnliche Formen

Über alle Jahrhunderte ist in der Architektur mit geometrischen Formen gestaltet worden.

In der Romanik wurden Fensteröffnungen und Portale mit Stichbogen, in der Gotik mit Spitzbogen, in der Renaissance mit geraden Formen, im Barock und Rokoko mit Rundbogen und Ellipsen, im Jugendstil mit weichen und fliessenden Linien gestaltet.

Bekannte geometrische Formen und auch aussergewöhnliche Formen gehören zu unserem Repertoire. Lassen Sie sich von unseren Möglichkeiten und unserer Erfahrung inspirieren.

Ob Rund-, Stich- oder Korbbogen, ob mit schmalen Friesen, ob schräg oder zylindrisch gebogen – Graf Fenster AG bietet die passende und aussergewöhnliche Lösung.
> Referenzen

Korbbogen mit Karnisbogen-Kämpfer - Bhf Rheineck Spezialrund - MZH Promulins Samedan
Rundogen-Fenstertüren - Bullingehaus Aarau

Aussergewöhnliche Fenster für neue Architekturideen

Fenster spielen in der Architektur seit jeher eine wichtige Rolle – sie sind ein Teil davon. Dank unserer Werkzeugvielfalt und der Flexibilität in der Fertigung sind wir für Architekten ein idealer Partner. Geometrische Formen, spezielle Funktionen sind ebenso möglich wie minimalste Querschnitte. So schaffen wir aussergewöhnliche Fenster, die vollumfänglich in ein Architekturkonzept passen und dieses einzigartig machen.

Parlamentsbibliothek innen Parlamentsbibliothek innen 2

Das Fenster als Bestandteil des architektonischen Gesamtkonzeptes

Die Verbindung der Innen- und Aussenwelt erfolgt im Wesentlichen mit den Fenstern. Die Synthese zwischen Ästhetik und Funktion stellt hohe Anforderungen an die Planer und Fensterhersteller. Die Lärmschutzverordnung (LSV), das Energiegesetz (Minergie), die Denkmalpflege, Feuer- und Personenschutz und schliesslich der architektonische Stil und die Formensprache ergeben eine Vielzahl an Massnahmen und Ausprägungen, die in der Gestaltung der Fenster ihren Niederschlag finden.

Von innen sind Behaglichkeit, Licht, Wärme, Bedienungskomfort und Ambiente gefordert und von aussen entspricht die Gliederung des Fensters (Sprossen, Gliederung etc.) dem architektonischen Stil einer Epoche und das Ziehglas wiederspiegelt (im wörtlichen Sinn) Charme und Ästhetik.

Fenster dürfen nicht isoliert betrachtet werden. Sie müssen auf die geographischen und klimatischen Verhältnisse und auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner ausgerichtet sein. Fenster sind quasi die dritte Haut.

Mit der heutigen Technik ist es möglich, Fenster für die passive Sonnenenergie-Nutzung, für den Wintergarten- und individuellen Wohnungsbau und ebenso für die stilvolle Restaurierung von historischen Gebäuden zu fertigen.

Dorf - Goldenberg Fassade 1 Opernhaus Zürich - Gesamtansicht
P0004817
PIC00004 Opernhaus Zürich - Rundogenfenster in Riehe 2

Das «Architektenfenster»

Die Umsetzung der Bauherrenwünsche und Architektenideen hat in den letzten Jahren zum Ausdruck «Architektenfenster» geführt. Es geht dabei um die individuelle Gestaltung und um neue Bedürfnisse, so z.B. um die Möglichkeit, das fassadenbündige Fenster mit tiefer Nische als Sitz oder Liege nutzen zu können oder einen Lüftungsflügel mitten in einer Glasscheibe als «Hingucker» zu integrieren. Nach aussen öffnende Fenster und Fenstertüren (in England als french doors bekannt) werden auch in der Schweiz entdeckt.
> Referenzen

2Zürich - Frohburgstrasse - Fenster im Fenster 3 Thalwil - Fassadenbündig eingebaute Fenster 2
Luzern - Villa Eiche - Flügelfenster zylindrisch gebogen

Fenstersysteme

IV-Trennfenster COMPACT = glasleistenloses, Isolierverglasungsfenster das Isolierglasfenster, das ästhetischen und energetischen Ansprüchen gleichermassen entspricht
> Referenzen

IV-Holzfenster-Standard
das klassische Holzfenster, das mit 2-facher oder 3-facher Isolierverglasung den aktuellen Anforderungen an Wärme- und Schalldämmung bestens genügt
> Referenzen

IV-Holz/Metallfenster Sirius – L
der Asket unter den Holz/Metallfenster, preisgünstiges Light-System mit verschiedenen Rahmenabdeckungen
> Referenzen

IV-Holz/Metallfenster Schweizer HME-3
der Athlet unter den Holz/Metallfenster, kommt mit einer breiten Palette von Rahmen- und Flügelprofilen auch mit komplexen Situationen zurecht
> Referenzen

Adliswil Raiba - Ansicht von aussen IMG_4540
Flügel aussen

Aussergewöhnliche Funktionen

Nicht nur in der Form bieten wir Ihnen absolute Flexibilität, sondern auch bei den Funktionen dürfen Sie auf unsere moderne CNC-Fertigungstechnik setzen. Wir bieten Ihnen eine breite Palette an Öffnungs- und Bedienungsfunktionen. Haben Sie einen aussergewöhnlichen Wunsch für eine spezielle Funktion? Dann lassen Sie es uns wissen. Wir haben bestimmt die individuelle Lösung für Sie.

  • Drehflügel-Fenster und Türen
  • Drehkippfügel-Fenster und Türen
  • Kipp- und Klappflügelfenster
  • Hebe-Schiebe-Fenster und Türen
  • Parallel-Schiebe-Kipp-Fenster und Türen
  • Falt-Schiebe-Fenster und Türen
  • Schwingflügelfenster (Drehachse horizontal)
  • Wendeflügelfenster (Drehachse vertikal)
  • Vertikalschiebefenster in 3 verschiedenen Funktionsweisen
  • Sash Windows – im angelsächischen Raum bekannt
  • nach aussen öffnende Fenster und Türen

> Referenzen

DSCN0437

Auch Standard kann aussergewöhnlich sein

Die Kernkompetenz der Graf Fenster AG ist der Spezialfensterbau. Viele Projekte beinhalten oftmals Standardfenster z.B. für einen Neubau und gleichzeitig sind spezielle Fenster für einen bestehenden Altbau gefragt. Durch die neuzeitliche komplette Einzelteil-Fertigung lassen sich Rahmen und Flügel von Standard-Fenstern sehr effizient fertigen. Wir bieten daher IV-Holzfenster mit Glasdicken bis 44 mm und Holz/Metallfenster mit Glasdicken bis 52 mm an.

Büttenhardt SH - Ferienheim

Fenstersysteme Standard

IV-Holzfenster-Standard
das klassische Holzfenster, das mit 2-facher oder 3-facher Isolierverglasung den aktuellen Anforderungen an Wärme- und Schalldämmung bestens genügt
> Referenzen

IV-Holz/Metallfenster Schweizer HMF plus
kommt häufig zur Anwendung und bietet mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis einen grossen Nutzen
> Referenzen

IV-Holz/Metallfenster Schweizer HMF plus light
das lichtoptimierte Holz/Metallfenster, das einen langen Bestand haben wird
> Referenzen

historische-fenster-01 historische-fenster-01
historische-fenster-01

Sonderwünsche oder individuelle Ideen in der modernen Architektur

Wir sind kein Massenhersteller, sondern fertigen aussergewöhnliche Fenster nach Ihren Wünschen. Mit unserem modernen Maschinenpark sind wir auch für Spezialausführung bestens gerüstet. Egal welche Ideen Sie haben, wir bieten Ihnen unsere ganze Erfahrung.
Die Architektur entdeckte in den letzten Jahren die zylindrisch (konkav oder konvex) – gebogenen Glaselemente wieder.
In Verbindung mit den neuzeitlichen Fenstersystemen in Holz/Metall oder wärmebeschichteten Isoliergläsern stösst die Biegetechnik an ihre Grenzen. Es ist trotzdem erstaunlich, was sich alles machen lässt.
> Referenzen

Zürich - Frohburgstrasse - Fenster im Fenster 3

restauration

Restaurationen – Sanierungen – Umglasungen

Umglasungen haben bei der Graf Fenster AG eine lange Tradition.

Das Erhalten bestehender, gut funktionierender Doppelverglasungsfenster war von Beginn weg das zentrale Anliegen. Dieser Art der Umglasung gaben wir den Namen «OPTIMO», da ein optimales Kosten/Nutzen-Verhältnis besteht. Heute bieten wir folgende Formen des Sanierens und des Umbauens bestehender Fenster an:

  • Sanfte Sanierung der bestehenden Fenster
  • Umbau bestehender einfach verglaster Fenster (EV) mittels einer Aufdoppelung auf Isolierverglasung (IV) Die originale Innenansicht bleibt bestehen
  • Umglasung bestehender Doppelverglasungsfenster (DV) auf Isolierverglasung. Der Wärmedämmwert der neuen Verglasung entspricht dem eines neuen IV-Fensters
  • Umglasung/Umbauen der inneren DV-Flügel auf Isolierglasverglasung. Das äussere Erscheinungsbild insbes. die Sprossenteilung bleibt original erhalten
  • Restauration bestehender EV-, DV- oder Kastenfenster. Die Massnahmen beim Restaurieren werden klar definiert und reichen von der «Pinselrenovation» bis zur kompletten Restauration des «Oldtimers» mit dem Erneuern der Ölfarbanstriche, dem Aufrüsten der Verschlüsse und Bänder und dem Ersetzen der Leinölkitt-Fasen.

> Referenzen

PIC00001 Thal - Restauration Orangerie
Gangfenster - Ansicht von aussen
Keller - Waldstatt Schlosskasten Hauptfenster - Ansicht seitlich

«Ein Loch in der Wand oder die Augen des Hauses»

Fenster sind für die Architektur ein entscheidendes Gestaltungsmittel. Grösse, Form, Anordnung und die Ausgestaltung der Fenster prägen den Charakter des Gebäudes. Im Laufe der Zeit wurde die Unterteilung der Fenster verändert, variiert und in der Regel vereinfacht. Dadurch veränderte sich der Ausdruck des Fensters enorm. Gegensätzliche Ansprüche – die hohen bauphysikalischen Anforderungen, der Wunsch nach ursprünglicher Massstäblichkeit und der Anspruch des Bewohners nach Pflegeleichtigkeit – prallen in der Altbausanierung oft aufeinander. Mit den in den letzten Jahren entwickelten Fensterlösungen verbinden wir die verschiedenen Ansprüche auf meisterliche Art.

Wir schaffen aussergewöhnliche Fenster – für den historischen Bereich, wie auch mit Spezialfenstern für die moderne Architektur. Neue Formen und Funktionen, individuelle Beratung und massgeschneiderte Lösungen sind der Grundstein unserer Firmenphilosophie.
1962 gegründet, entwickelte sich die heutige Graf Fenster AG zu einem Leader im Spezialfensterbau. Graf ist vor allem in Nischenbereichen des Fensterbaus tätig. Durch konsequente Spezialisierung, rationelle Betriebsabläufe und viel Know How verbindet Graf Fenster AG traditionelles Handwerk mit moderner Fertigungstechnik.

Die heutigen Schwerpunkte sind die Marktnischen des Fensterbaus
> Neufenster im Renovationsbereich für Altbauten und historische Gebäude: mit hohen ästhetisch/architektonischen und denkmal-pflegerischen Ansprüchen > historische Fenster
> Spezialfenster in Holz und Holz/Metall: spezielle Formen, Ausführungen und Systeme > Spezialfenster

Meilensteine der Graf Fenster AG

Seit der Gründung entwickelte sich die Graf Fenster AG zu einem führenden Anbieter im Spezialfensterbau. Im Erhalten, Nach-bauen und Ersetzen von historischen Fenstern schlägt Graf Fenster AG den Bogen von der Tradition zur Gegenwart.

  • 1962 Xaver und Alois Graf gründen die Graf + Co. „Schreinerei und Fensterfabrikation“
  • 1963 Entwicklung eines eigenen Holz- und Holz/Metallfensters
  • 1965 – 1973 3 Ausbauschritte
  • 1977 Umwandlung in Aktiengesellschaft
  • 1996 Übernahme der Geschäftsführung durch Theo Graf
  • 1997 – 2003 Ausrichtung auf Spezialfensterbau
  • 2007 Entwicklung und Einführung des Trennfensters COMPACT
  • 2012 Neubau
  • 2013 Neue Produktion: CNC- und Einzelteilfertigung
  • 2014 Open Day und mit Einweihung Neubau und neue Fertigung

Ansprechpartner

IMG_3490 Theo Graf

Theo Graf
Geschäftsführer
+41 71 757 10 20
theo.graf@graffenster.ch

 

IMG_3460 Evelyn Hofmann

Evelyn Hofmann
Assistenz Geschäftsleitung
+41 71 757 10 20
evelyn.hofmann@graffenster.ch

 

Lorenz Graf
Avor / Projektleitung
+41 71 757 10 23
lorenz.graf@graffenster.ch

 

IMG_3443 Markus Mattle

Markus Mattle
Avor / Projektleitung
+41 71 757 10 25
markus.mattle@graffenster.ch

Produktion

2011 fiel der strategische Entscheid zum Ausbau der Firma und insbes. zur Anschaffung einer neuer Fertigungsanlage. Der Entscheid fiel auf den „powerprofiler“ BMB 922 der Firma HOMAG Holzbearbeitungssysteme AG, das Werkzeugkonzept der OERTLI Werkzeuge AG und auf die Branchensoftware 3E-Look von 3E Schweiz AG. Ab Febr. 2013 wurden die anspruchsvolleren Trennfenster – das IV-Holzfenster COMPACT – und das traditionelle EV&IV-Fenster produziert. Von grossem Nutzen ist das rasche Umstellen von der Einzelteil-Fertigung auf die CNC-Bearbeitungen mit dem Flächentisch. Das gleiche Werkzeug kann für unterschiedliche Arbeitsgänge eingesetzt werden. Dieses sogenannte Splittingverfahren und die entsprechenden Programmierungen (3E-Look, CAD und Woodwop), bilden die Basis, um die unterschiedlichsten Fensteraufträge rationell und ohne Umstellzeiten produzieren zu können.

produktion-01 produktion-02 produktion-03
produktion-04 produktion-05 produktion-06
produktion-07 produktion-08 produktion-09
Gesamtansicht

 

kontakt

Graf Fenster AG
Brandgasse 35
9452 Hinterforst
071 757 10 20
071 757 10 29 Fax
info@graffenster.ch

So finden Sie uns:

Von:

Haben Sie Fragen?
Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular

Impressum